Archiv der Kategorie: Bier

SEC Commissioner Hester Peirce Questions Telegram Shutdown

In her July 21 speech to Blockchain Week Singapore, SEC Commissioner Hester Peirce, known in the industry as the ‚CryptoMom‘, spoke about her opposition to the recently concluded SEC lawsuit against Telegram.

SEC action against Telegram did not work for investors

Peirce’s speech, entitled „Not Braking and Breaking“, emphasized the roles and responsibilities of regulators in relation to innovation, especially in light of the Telegram case that ended in June.

More than 6,000 participants help Republic Note reach its USD 8 million goal
Telegram had sold $1.7 billion in contracts for GRAM tokens, which would be the native token of Telegram Open Network. As a preface, the commissioner explained

„Enforcement actions apply to no one but the individuals who commit irregularities, but are not an appropriate mechanism for creating new laws. Our regulatory integrity requires that compliance actions be based on the violation of a clearly articulated statute or rule.

The SEC and CFTC fined Abra for allowing investments in crypto-currencies without proper registration

A common criticism of SEC actions related to cryptomonies is that they are governed by fines/sanctions, rather than providing clear rules that companies can follow. In addition, Peirce referred to the SEC’s stated mission to protect investors and asked who the closure of Telegram Open Network had served:

„Who did we protect in filing this lawsuit? The initial buyers, who were reputable investors? The members of the public, many of whom are outside the United States, who would have bought the Grams and used them to buy and sell goods and services in the TON Block Chain? Did they really seek protection in the U.S. securities laws? Potential innovators, who will now take additional steps to avoid the United States?“

This seems to be the first time that Peirce has publicly opposed the SEC’s work against Telegram. While discussing his proposal for a regulatory safe haven with the Cointelegraph in February, he declined to comment on the issue, as the SEC had compliance actions underway.

Commissioner Peirce could not be reached for comment at press time.

US CFTC promises a ‚comprehensive framework‘ for digital assets by 2024

Outside your own boundaries
Peirce also highlighted an interesting and ongoing argument about the overall limits of SEC authority. Telegram owner and founder Pavel Durov repeatedly attacked the regulator for trying to dictate global markets. Less dramatically, Peirce suggested that the commission was overstepping its bounds:

„While the United States certainly has the strongest capital markets in the world, and while we work hard to preserve those markets with a fair and efficient regulatory framework, we would do well to remember that our path is not the only one. We must be cautious in calling for solutions that effectively enforce our rules beyond our borders.

AVA Labs ist der Ansicht, dass Lateinamerika über ein Potential an Humankapital und Infrastruktur verfügt

LatAmTech lädt Sie zur Teilnahme an einem offenen Webinar ein, in dem Sie Anwendungsfälle auf der AVA-Plattform untersuchen werden. Die Ernennung erfolgt am 9. Juni um 18.30 Uhr (Eastern Time – Vereinigte Staaten und Kanada).

AVA’s Blockchain-Plattform-Basiscode der globalen Gemeinschaft vorgestellt

Das Webinar wird von Cristobal Pereira geleitet, der CEO von LatAmTech und Dozent an der Blockchain Academy Chile ist. Pereira sagte: „AVA ist eine Open-Source-Plattform zur Einführung hochgradig dezentralisierter, finanzieller Anwendungen und interoperabler Bitcoin Code. Diese Plattform versucht, die Finanzmärkte zu demokratisieren und alle Blockketten-Plattformen zu einem interoperablen Ökosystem zu vereinen.

Bei Bitcoin Evolution gobt es den Rückblick

 

Er fügte hinzu: „Sie haben die Möglichkeit, Ihre eigenen benutzerdefinierten Blockketten zu erstellen oder jedes Asset mit beliebig komplexen Regelsätzen zu digitalisieren. Unter diesem Dach werden wir verschiedene Anwendungsfälle untersuchen, die auf AVA entwickelt werden können“.

Kooperationsbündnis

Kürzlich berichtete Cointelegraph en Español, dass die Blockchain Academy Chile (BAC) und AVA Labs eine sechsmonatige Kooperationspartnerschaft für das spanischsprachige Ökosystem unterzeichnet haben. Nach dem, was die Parteien erwähnt haben, wird die Allianz eine Reihe kostenloser Bildungsveranstaltungen für die Gemeinschaft, das Schreiben von Fachartikeln und die Einrichtung eines Unterstützungsprogramms für den Aufbau von Anwendungen im AVA-Netzwerk ermöglichen. Ziel des Bündnisses ist es, eine „spanischsprachige technische und geschäftliche Gemeinschaft rund um dieses neue Blockchain-Netzwerk“ anzuziehen und zu schaffen.

Wenn Kryptowährungen Bier wären …

Unabhängig davon, ob die Kryptomärkte hoch oder runter sind, werden die Leute immer noch Bier kaufen.

In der amerikanischen Bierindustrie ist die Zahl der Brauereien nach Angaben von The Atlantic zwischen 2008 und 2016 um 600% gestiegen. Und die Kryptoindustrie boomte 2008 mit der Veröffentlichung des Bitcoin-Whitepapers des pseudonymen Autors Satoshi Nakamoto aus dem Nichts. Bis 2017 hatten Tausende neuer digitaler Assets, die auf dieser Arbeit aufbauen, ihren Weg in den Austausch gefunden.

Heutzutage lebt die Kryptowährung irgendwo im öffentlichen Bewusstsein zwischen einer Bloomberg-Überschrift und einer Subkultur

Kryptowährung bleibt für die breite Öffentlichkeit zu weniger als 100% zugänglich, aber viele Erwachsene im gesetzlichen Alter verstehen Bierreferenzen. In diesem Sinne genießen Sie bitte diesen spielerischen Bitcoin Evolution Erklärer, welche Krypto wie welches Bier ist.

Bitcoin (BTC) ist Budweiser
Budweiser ist ein amerikanisches Standardlager und ein äußerst bekanntes Bier, das in Betrieben von Ost nach West und darüber hinaus erhältlich ist. Es hat nicht alle Schnickschnack der heutigen India Pale Ales oder maßgeschneiderte saure Biere, aber es kann immer noch als einfaches, zuverlässiges Getränk durchkommen, das viele Leute genießen.

Bitcoin erledigt die Arbeit in der Kryptowelt ähnlich. Als erste Kryptowährung, die der Öffentlichkeit zur Verfügung steht, ist sie nicht die schickste und neueste. Aber Benutzer wissen, was sie bekommen, wenn sie es verwenden – Zuverlässigkeit und Markenbeständigkeit.

So wie die Auswirkungen von Bitcoin (in Bezug auf das Gabeln) die Belastung von tausend Kryptowährungen anführen, ist die Muttergesellschaft von Budweiser, Anheuser-Busch, für mehrere andere Biere und Marken verantwortlich.

Litecoin (LTC) ist Bud Light
Bud Light ist eine weniger füllende, kalorienarme Alternative und behauptet nicht, der echte Budweiser zu sein, sondern tritt an seine Stelle als beliebte Alternative. Bud Light basiert offensichtlich auf der Wirkung von Budweiser, kann jedoch je nach Kunde einen anderen Zweck erfüllen.

Der Schöpfer von Litcoin, Charlie Lee, beschreibt LTC in Bezug auf seine Benutzerfreundlichkeit und Massenattraktivität. Zu einem bestimmten Zeitpunkt nannten einige Schlagzeilen Litecoin das bildliche Silber zu Bitcoin’s Gold.

Bitcoin

Es ist erwähnenswert, dass Litcoin Transaktionen schneller bestätigt als Bitcoin

Ethereum (ETH) ist Blue Moon Belgian White
Blue Moon Belgian White ist ein Mainstream-Craft-Bier der Einstiegsklasse und hat ein wohl anderes, robusteres Geschmackspanel als ein Budweiser. Beobachten Sie, wie Ethereum darauf aufbaut, was Bitcoin gestartet hat.

Blue Moon hat eine Reihe verschiedener Geschmacksrichtungen, die über die belgische Grundbezeichnung Weiß hinausgehen, darunter Honigweizen, Erntekürbis Ale, Weißes IPA und mehr. Ethereum war in ähnlicher Weise die Grundlage für eine Vielzahl von Münzangeboten, die auf seiner Blockchain aufbauen.

Darüber hinaus klassifizieren viele Bierliebhaber Blue Moon nicht wirklich als erstklassiges Craft Beer, ähnlich wie viele Parteien Ethereum wegen seiner Skalierbarkeit und Leistungsprobleme kritisieren.