AVA Labs ist der Ansicht, dass Lateinamerika über ein Potential an Humankapital und Infrastruktur verfügt

LatAmTech lädt Sie zur Teilnahme an einem offenen Webinar ein, in dem Sie Anwendungsfälle auf der AVA-Plattform untersuchen werden. Die Ernennung erfolgt am 9. Juni um 18.30 Uhr (Eastern Time – Vereinigte Staaten und Kanada).

AVA’s Blockchain-Plattform-Basiscode der globalen Gemeinschaft vorgestellt

Das Webinar wird von Cristobal Pereira geleitet, der CEO von LatAmTech und Dozent an der Blockchain Academy Chile ist. Pereira sagte: „AVA ist eine Open-Source-Plattform zur Einführung hochgradig dezentralisierter, finanzieller Anwendungen und interoperabler Bitcoin Code. Diese Plattform versucht, die Finanzmärkte zu demokratisieren und alle Blockketten-Plattformen zu einem interoperablen Ökosystem zu vereinen.

Bei Bitcoin Evolution gobt es den Rückblick

 

Er fügte hinzu: „Sie haben die Möglichkeit, Ihre eigenen benutzerdefinierten Blockketten zu erstellen oder jedes Asset mit beliebig komplexen Regelsätzen zu digitalisieren. Unter diesem Dach werden wir verschiedene Anwendungsfälle untersuchen, die auf AVA entwickelt werden können“.

Kooperationsbündnis

Kürzlich berichtete Cointelegraph en Español, dass die Blockchain Academy Chile (BAC) und AVA Labs eine sechsmonatige Kooperationspartnerschaft für das spanischsprachige Ökosystem unterzeichnet haben. Nach dem, was die Parteien erwähnt haben, wird die Allianz eine Reihe kostenloser Bildungsveranstaltungen für die Gemeinschaft, das Schreiben von Fachartikeln und die Einrichtung eines Unterstützungsprogramms für den Aufbau von Anwendungen im AVA-Netzwerk ermöglichen. Ziel des Bündnisses ist es, eine „spanischsprachige technische und geschäftliche Gemeinschaft rund um dieses neue Blockchain-Netzwerk“ anzuziehen und zu schaffen.

Comments are closed.